SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum     Downloads     Bildergalerie
Gästebuch     Chat     Impressum





X3 Terran Conflict Walkthrough: Der Goner Plot

Mindestens benötigte Schiffe:

1 TS Frachter, Sprungantrieb, Transportet, Lebenserhaltung für Frachtraum

1 Kampfschiff mit dem man auch mehrere M6 zerstören kann, Sprungantrieb, Transporter, Lebenserhaltung für Frachtraum

1 TP für Enterung, Sprungantrieb

 

Manche Missionen sind jedoch damit kaum schaffbar, daher wird empfohlen, mehrere Kampfschiffe verschiedener Klassen bereit zu haben und auch Marineinfrantristen rechtzeitig auszubilden.

 

Plotstart:

Die Story beginnt in Elysium des Lichts. Fliege dort zur Goner Asarja (TL) und nehme Kontakt auf. Spreche mit der Person, hinter dessen Name ein kleines blaues Buch ist.

 

1. Mission

Schwierigkeitsgrad: EINFACH

Du sollst für die Gonner 2000 Erz und 200 Silizium besorgen, schnappe dir also deinen Frachter und besorge das Zeug. Man muss nicht alles auf einmal abliefern, wenn der Frachter voll ist, zur Asarja fliegen (auf unter 5km Distanz) und die Ware wird automatisch per Transporter transferiert. Tue dies solange, bis alles abgeliefert ist.

Ich habe es mit 2 Mistral SF gemacht, viel Laderaum, voll ausgestattet, wichtig ist der Sprungantrieb und der Transporter.

Abdere haben es mit einem TL gemacht, damit kann man natürlich alles auf einmal abliefern.

 

2. Mission

Schwierigkeitsgrad: EINFACH

Wieder eine Transportmission. Wieder werden 2000 Erz und diesmal 1200 Teladium benötigt. Es gilt das gleiche, wie für die erste Mission.

 

3. Mission

Schwierigkeitsgrad: EINFACH

Nun wollen die Goner 3 TS haben, diese sollen am Sonnenkraftwerk in Elysium des Lichts andocken, sobald ein TS angedockt ist, kann man ihn auswählen und übergeben.

Einfach in Omikron Lyrae 3 TS kaufen, das billigste vom billigen, nur das Triebwerkstuning habe ich Ihnen gegönnt, damit sie auf dem Weg nach Elysium des Lichts nicht einschlafen.

 

 

4. Mission

Schwierigkeitsgrad: EINFACH

Die Goner brauchen nun eine eigene Teladianiumfabrik. Du sollst sie ihnen besorgen und aufbauen. Die Station kannst du in jedem Teladiesektor mit Schiffswerft kaufen, wenn du einen TL hast, dann lass ihn die sache erledigen, wenn nicht, kannst du dir einen anheuern. Bringe die Station zum Sektor Elysium des Lichts und baue die Station genau an der Navigationsbarke, welche für diese Mission gesetzt wird. Nur wenn die Station an diesem Ort steht, wird die Station als Missionserfüllung erkannt. Sobald die Station gebaut ist, wechselt sie in das Eigentum der Goner über.

Ich hatte keinen TL und habe den in PTNI angeheuert, an der Schiffswerft docken lassen und einen M Fabrik gekauft. dann habe ich den TL nach Elysium des Lichts geschickt. Es ist sinnvoll, dies bereits während der 2. Mission zu machen, da der TL doch einige Zeit benötigt bis er da ist.

 

5. Mission

Schwierigkeitsgrad: SEHR SCHWER

Diese Mission besteht aus einzelnen Untermissionen, welche immer sofort an die Vorhergehende anschließen.

 

Teil 1:

Beschütze die Truelight Seeker im Sektor Ödland.

Dies ist noch der einfache Teil. Die Truelight Seeker wir etwa in der Mitte des Sektors erzeugt und von einigen wenigen Piratenschiffen angegriffen. Keine Sorge, die Schilde der Truelight sind zwar schnell unten, doch nach einem minimalen Hüllenschaden ist sie unzerstörbar. Ich habe die 3 Piraten mit einer Eklipse vernichtet.

 

Teil 2:

Nun geht es los. Jetzt kommen in schneller Abfolge mehrere Beschütze Missionen, wobei die Reihenfolge variiert. Sinnvoll ist es nun, genügend Bergungsversicherungen dabei zu haben (Terracorp HQ). Nun muss man 2 mal eine Station vor Piraten schützen, was machbar ist und 2 mal ein Gonerschiff vor Piraten schützen, was nahezu unmöglich erscheint, aber mit etwas Glück dann doch geht. Also Nerven behalten und immer schön abspeichern.

Einige berichten, dass sie nur 1 mal ein Schiff beschützen mussten um die Mission zu erfüllen. Ich musste 2 beschützen, was jedoch auch damit zusammenhängen kann, dass mir 2 Gonerschiffe zerstört wurden.

Wenn man eine Teilmission nicht erfüllt hat, keine Sorge, es geht solange weiter bis die Bedingungen erfüllt wurden. Also Zeit mitbringen, den man kann die Mission nicht unterbrechen.

Die 3 Missionssektoren sind dabei "Tränen des Verlangens", "Glänzender Profit" und "Firmenstärke". man sollte diese 3 Sektoren bereits erkundet haben und die Sprungtore kennen.

Bei Stationsbeschützen bekommt man einen Sektor und eine Station mitgeteilt. Springt nun zum nächstgelegenen Tor der Station. Dort sind auch schon die Piraten aufgetaucht. Es sind fast immer einige M5,M4,M3, 2 oder 3 M6 und ein M8. Um die M5,M4 und M3 braucht man sich erstmal nicht kümmern, da sie ewig bräuchten eine Station zu zerstören. Die M6 und der M8 sind die Gefahr, fangt sie ab, bevor sie die Station erreichen. Dabei reicht es diese Schiffe kräftig anzuschießen, dann wechseln sie ihr Ziel auf euch und bleiben an euch dran. Nachteil ist natürlich, dass ihr nun plötzlich mehrere M6 und M8 als Gegner habt.

Ich habe es wieder mit der Eklipse gemacht, immer schön in Bewegung bleiben und Steuerdüsen benutzen. Als die M6 und M8 gekillt waren, habe ich die M3 und M4 gekillt. Die meisten M5 zerschellen eh irgendwann an der Station. Vor dem letzten Gegner ABSPEICHERN!!

 

Nachdem der Letzte Gegner erledigt ist, dauert es ca. 20 Sekunden, dann kommt die nächste Mission schon (eingehende Nachricht). Wenn es wieder eine Stationsmission ist, sollte es kein Problem sein, bei einer Schiffsmission beginnt jedoch das Problem.

Nun heißt es das Schiff zu schützen, jedoch erscheint dieses Schiff meist fern der Tore und mit einem M3 ist man zu langsam um die schnellen Piraten M5 einzuholen. Und diese M5 zerstören das Gonerschiff sehr schnell.

Ich habe deswegen an den Toren der 3 Sektoren jeweils 4 Harrier Aufklärer geparkt. Nachdem ich den letzten Gegner der vorhergehenden Mission gekillt hatte, habe ich die 20 Sekunden bis zur neuen Mission abgezählt. Nach 13 Sekunden (also 7 Sekunden bevor die neue Mission übermittelt wird) habe ich den Sprungantrieb in einen der Missionssektoren ausgelöst, auf gut Glück. Wenn ich Glück hatte, kam ich so mit den Piraten am Tor an, wenn ich den falschen Sektor ausgewählt hatte, oder das falsche Tor, neu geladen. Nach dem 8ten Versuch kam ich also mit den Piraten gleichzeitig an, das erste M6 kam gerade durchs Tor, die M3,M4 und M5 waren gerade gekommen. Nun habe ich meinen 4 Harriern jeweils ein M5 als Ziel zugewiesen, während ich bereits die ersten M4 und M3 angeschossen habe um sie auf mich zu lenken. Die Harrier lenkten also die M5 ab, ich den Rest. Nun schnell die M4 und M3 abschießen und dann die M6 und M8. Wird ein Harrier vernichtet, geht das Piraten M5 auf ein anderes Spielerschiff los, der Goner hat also Zeit gewonnen. Auf diese Art ist es mir gelungen, die nötigen 2 ?Beschütze Gonerschiff?- Missionen zu erfüllen.

Wer viele Credits und den entsprechenden Rang hat, kann auch einfach an jedem Tor ein GKS plazieren. Damit sollte es dann auf jeden Fall funktionieren.

 

Teil 3:

Hat man es endlich geschafft, geht es auch schon weiter, die Truelight Seeker steht in Profitabler Handel und wird angegriffen. Genauer gesagt, geentert. Dies kann man nicht verhindern, aber nun soll man sie zurückentern. Dazu sollte man zuerst die Piraten im Sektor eliminieren. Die Truelight Seeker mischt sich in den Kampf ein (als Gegner) hat aber bald keine Munition mehr für die Gaußgeschütze, also keine Gefahr. Wenn man es geschafft hat, gehört die Truelight Seeker wieder den Gonern und eure Marines sind weg.

 

Nun kann man sich Zeit lassen. Die Truelight Seeker bleibt im Sektor und ist unzerstörbar. Um das Schiff zu entern, müsst ihr es lediglich übernhemen. Wer die System Override Software installiert hat, kann die Truelight Seeker direkt aus dem eigenen Schiff übernehmen.

 

Teil 4:

Wer glaubt es sei nun geschafft, der irrt. Der oberste Hüter befand sich nicht mehr auf der Truelight Seeker, sondern auf einem Schiff in Handelshafen. Dieses Schiff soll man nun verfolgen.

 

Ich habe es wieder mit der Eklipse gemacht, wobei ich im bisherigen Spiel kaum Piraten gekillt hatte und somit die meisten Piraten mir gegenüber neutral sind. Andere hatten es da deutlich schwerer, da sie von allen Piratenschiffen angegriffen wurden. Da hilft dann nur ein schnelles Schiff, mit welchem man immer um das zu verfolgende kreist, so dass einen die Piraten nicht einholen können.

Ich flog also nach Handelshafen und folgte dem markierten Schiff, aber man darf nicht zunahe ran, Abstand halten, nie weniger als 10km, nicht mehr als 12km. Das Schiff flog durch das Südtor, nun schnell den Sprungantrieb und hinterher springen. Kurz auf 5km ran fliegen und nun wieder Abstand halten. Wenn man nicht kurz ran fliegt, kommt die Meldung man hätte ihn verloren und das ganze beginnt von vorne. Also auch hier, ABSPEICHERN. Die Verfolgung dauert relativ lange und man ist nun in den Piratensektoren. Wer die Piraten zu Feind hat, hat es nun schwer, da hilft nur schnelles Kreisen. Am Westtor wird man nun von 3 Piraten angegriffen, 2 M5 und ein M4, während das Verfolgungsobjekt durch das Tor fliegt, springt sofort hinterher (Sprungantrieb), wieder auf 5km ran, dann Abstand. Die 2 M5 und das M4 kommen euch nach, nun könnt ihr sie killen, aber achtet auf den Abstand zum Zielobjekt. Am nächsten Westtor kommen euch 4 Elite entgegen, ich habe sie mit einem herbeigeholten M5 weggelockt, so das sie mich nicht störten (Attackiere Pirat, nach dem ersten Schuss, gegen zu Position, diese weit außen gewählt).

Das Zielobjekt fliegt durch das Tor, wieder Sprung, auf unter 5km ran und dann wieder Abstand halten. Das Zielobjekt fliegt zu einer Piratenbasis im Südwesten des Sektors. Dort sind auch etliche M6, welche die Station beschützen. Das Zielobjekt landet auf der Piratenstation, die M6 nehmen das Spielerschiff als Ziel auf. Nun kommt eine Videosequenz, wo man sieht, wie der Oberste Hüter aus der Station im Raumanzug flieht, nun muss es schnell gehen, durch die angreifenden M6 hindurch und den Hüter aufnehmen (Raumanzug überfliegen). Dazu ist eine Lebenserhaltung für Frachtraum notwendig. Ich habe die M6 nun erstmal abgehängt und bin Richtung Osttor geflogen.

 

Teil 5:

letzter Teil der Mission, bringe den obersten Hüter nach Elysium des Lichts zur Asarja. Dies ist einfach, macht es aber nicht zu schnell, denn wenn ihr bis dato alles richtig gemacht habt, bekommt ihr eine Meldung, das die Truelight Seeker nun euch gehört. Es dauert eine Zeit bis die Meldung kommt (1 bis 2 min), liefert den Hüter also nicht vorher ab.

 

 

Teil 6:

Die Truelight Seeker ist dann an einer Station im Sektor Elysium des Lichts angedockt. Nach der Meldung, kann man getrost dorthin springen und den Hüter abliefern.

 

6. Mission

Schwierigkeitsgrad: DURCHSCHNITTLICH

Nun erhält man die Aufgabe, die Piratenbasis in Gajas Stern zu zerstören.

 

Macht euch keine Gedanken darüber, wie man mit einem M3 eine Station zerstört, es kommt immer anders wie man denkt.

Auch dieser Missionsteil ist in 2 Unterteile gegliedert.

 

Teil 1:

Kaum im Sektor Gajas Stern, kommt ein Goner durch das Tor und funkt euch an. Nehmt sofort Kontakt zu ihm auf, den er lebt nicht lange im Piratensektor. Er gibt euch die erste Untermission. Besorge 35 Raumkraut und bringe sie zur Piratenstation um sich da einzuschleimen.

Ich habe die 35 Raumkraut schnell in einem Glückpalast besorgt und bin wieder in den Sektor gesprungen. Ab zur Piratenbasis, diese ist jedoch ROT, also feindlich, außerdem waren dort wieder M6-Schiffe, die die Station bewachen. Fliegt an die Piratenbasis heran und nehmt rechtzeitig mit dem Manager Kontakt auf, der entdeckt das Raumkraut auf eurem Schiff und lässt euch landen. Durch die M6 ist ein Landecomputer von Vorteil.

Kaum angedockt, bekommt ihr den 2ten Teil der Aufgabe.

 

Teil 2:

Besorge 60 Squashminen.

Ich habe einen Mistral dafür genommen, 130 spitze, Sprungantrieb, Landecomputer. Meine Eklipse konnte keine 60 Minen laden. Also Minen besorgt, wieder zur Piratenstation, durch die M6 durchgeflogen (ohne auch nur einen Treffer zu kassieren ) und Ware abgeliefert. Nun kommt ein Argonischer Spion an Board, was für dich bedeutet: Schnell weg von der Station, denn die Minen explodieren bald. Kaum habe ich mich etwas enfernt, machte es auch schon bumm. Nun noch den Spion bei der Asarja in Elysium des Lichts abgeliefert und der Plot ist erfüllt. Man erhält nun noch den "Unfokusierten Sprungantrieb" als Dank.