SEIZEWELL
Die Space-Sim Community
zur Hauptseite Forum Downloads Chat
GalerieShop Gästebuch Impressum



* Anmelden   * Registrieren

* FAQ  * Suche

Aktuelle Zeit: Di 24 Jan, 2017 8:03 am

 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Kinguin Sid Meier’s Civilization VI 300x250



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Autor Nachricht
   
 Betreff des Beitrags: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Fr 08 Aug, 2014 5:53 pm 
Offline
Scharfschütze

Registriert: Di 01 Jan, 2008 6:55 am
Beiträge: 346
Lieblings X-Titel: X³ - Terran Conflict
Fährt jemand von euch zur Star Citizen Veranstaltung der Gamescom? Ich habe zwar eine Karte, bin aber mittlerweile etwas am zweifeln.. Außerdem weiß ich nicht was ich Chris Roberts fragen könnte ohne dabei rumzuweinen.

Letztes Jahr war es noch einfach und alles toll. Dieses Jahr.. irgendwie habe ich den Glauben an Star Citizen so ein bisschen verloren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Sa 09 Aug, 2014 8:20 am 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Jun, 2004 7:15 pm
Beiträge: 2682
Bilder: 20

Wohnort: Abeir Toril / Seizewell
Lieblings X-Titel: X3 Albion Prelude
Ich hab dieses Jahr leider keine Zeit. Ist mir ehrlich gesagt auch zu viel los dort. Ich verfolge die Gamescom in den Zeitschriften mit.. :mrgreen:

_________________
„Man kann Essen kaufen, aber nicht Appetit; Arzneimittel, aber nicht Gesundheit; weiche Betten, aber nicht
Schlaf; Wissen, aber nicht Klugheit; Prunk, aber nicht Schönheit; Glanz, aber nicht Geborgenheit; Spaß, aber nicht Freude; Bekannte, aber nicht Freunde; Bedienstete, aber nicht Treue.“ - Arne Garborg


jw.org


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Sa 09 Aug, 2014 9:53 pm 
Offline
Scharfschütze

Registriert: Di 01 Jan, 2008 6:55 am
Beiträge: 346
Lieblings X-Titel: X³ - Terran Conflict
Zur Gamescom selber gehe ich ja nicht- ich meine die StarCitizen-Veranstaltung in diesem Dings, wie heißt das noch gleich - E-Werk.

Hab eben gelesen es gibt keine Karten mehr für die GamesCom - das heißt die ist mal wieder hoffnungslos überfüllt. Mal ehrlich, warum machen die das nicht in Frankfurt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Mi 13 Aug, 2014 11:25 am 
Offline
Angehender Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12 Jun, 2009 5:45 pm
Beiträge: 596
Bilder: 3

Wohnort: Gersthofen
Lieblings X-Titel: X3:TC/AP
Die hätte einfach in Leipzig bleiben sollen und fertig. In Köln ist es zu klein und die scheuen sich mehr Hallen dazu zu nehmen. Ich war 2010 dort und habe seit dem keinen Bock mehr drauf weils einfach - wie du sagst - zu voll ist.

Die Star Citizen-Veranstalltung juckt mich auch nicht. Gibt dann sowieso Videos im Netz in denen man das Wichtigste sieht.
Wieso hat du den Glauben verloren? Für mich ist das Spiel auch weiterhin das vielversprechendste Space-Sim Spiel.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Mi 13 Aug, 2014 1:06 pm 
Offline
Ausbilder

Registriert: Do 01 Nov, 2012 2:37 am
Beiträge: 794
Wohnort: Ceos Geldquelle
Lieblings X-Titel:
Ich muss arbeiten sonst wäre ich hingegangen, viele von meinen Bekannten gehen auch ins E-Werk zur SC und sind sehr gespannt - Karten waren ja auch alle schnell weg. Die Gamescom 2014 selbst interessiert mich nicht wirklich da sie jetzt in Köln stattfindet - ich bin auch der Meinung die hätte bleiben sollen wo sie war auch wenn es für mich infrastrukturtechnisch jetzt besser ist. Aber ich mag Köln nicht wirklich :mrcool:

Ich werd's also wie Drow halten und mir alles erzählen lassen bzw. anschliessend die Berichte lesen.

_________________
Föderation Vereinter Planeten -=)FVP(=-
Since 1998... join the future - X4 Gateless

Bild
Ghostrider's X-Universum [INDEX] PDF's für Lucikes Scripts & Mods


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Mi 13 Aug, 2014 7:05 pm 
Offline
Scharfschütze

Registriert: Di 01 Jan, 2008 6:55 am
Beiträge: 346
Lieblings X-Titel: X³ - Terran Conflict
Inras hat geschrieben:
Die hätte einfach in Leipzig bleiben sollen und fertig. In Köln ist es zu klein und die scheuen sich mehr Hallen dazu zu nehmen. Ich war 2010 dort und habe seit dem keinen Bock mehr drauf weils einfach - wie du sagst - zu voll ist.

Die Star Citizen-Veranstalltung juckt mich auch nicht. Gibt dann sowieso Videos im Netz in denen man das Wichtigste sieht.
Wieso hat du den Glauben verloren? Für mich ist das Spiel auch weiterhin das vielversprechendste Space-Sim Spiel.


Letztes Jahr war es schon sehr gut. Vor allem weil man mit den Entwicklern reden konnte. So habe ich beispielsweise Eric Petersen gefragt wie viele verschiedene Schiffe es im Spiel geben wird und er sagte zu mir sie hoffen bei Veröffentlichung etwa 300 verschiedene drin zu haben - fast alle davon spielbar.

Hab extra nochmal nachgefragt weil ich dachte ich hätte mich verhört. Er meinte auch alles was man bis dato auf der Seite kaufen konnte, selbst die großen Schiffe, wären eher die einfachen Schiffe. Wobei da nicht klar war ob er damit einfache Modelle meinte oder mit schlechteren Fähigkeiten, da konnte ich leider nicht mehr nachfragen weil so viele andere auch mit ihm reden wollten.

Naja, mal sehen.

Ich habe momentan das Gefühl (also eher unbestimmt) dass das (offizielle SC) Forum voll von Leuten ist die etwas anderes wollen als ich darunter erwartet hatte - und die ziemlich laut ihre Vision einfordern.
Ich verstand damals Star Citizen so als wäre es wie Privateer, nur größer, moderner, glaubwürdiger (nicht die gleichen Preise auf blockierten Planeten wie überall sonst im Universum ^^ , vielleicht sogar Gerüchte mit Bezug zur tatsächlichen Wirtschaftssituation, wie Hinweise auf neue Mineralienfunde oder Versorgungsmängel welche die Barkeeper immer gegeben haben, die aber in Privateer immer ohne Auswirkungen waren).

Wenn ich jetzt ins Forum schaue dann sieht es so aus als wolle eine große Menge an Leuten ihre "Investitionen" (also die gekauften Schiffe) schützen indem diese im Spiel nur unglaublich schwer erspielbar sein sollen. Das wird begründet mit dem hohen Maß an Realismus, da ja auch in der Realität Geld nur schwer verdient werde. Zusätzlich wird behauptet am Ende würde sonst jeder eine Idris fliegen und es müsse Mechanismen geben um das zu verhindern. Außerdem steige der Spielspaß mit dem Schwierigkeitsgrad, weil man ja belohnt werde wenn man etwas erreicht. Zusätzlich fordern etliche eine ultrarealistische Wirtschaft ein mit Börsen, exakten Warentransfers und sogar Währungsschwankungen.

So etwas gehörte für mich einfach nicht zu Wing Commander dazu, ich würde so etwas eher von Eve erwarten. Weder will ich mich damit herumschlagen noch möchte ich so etwas überhaupt in einem Spiel implementiert sehen - schließlich ist das Wirtschaftssystem in der Realität weder verstanden noch annähernd exakt nachmodelliert (habe einige Zeit in der Finanzbranche gearbeitet, die Modelle sind sowohl wissenschaftlich als auch mathematisch schlimmster Pfusch - sogar der IWF hat ja im Fall Griechenland zugeben müssen falsche Modelle genutzt zu haben), dann brauche ich das erst recht nicht im Spiel.

Dazu kommt dass mittlerweile scheinbar fast alle ein MMO erwarten, mit Raids und dem Zwang zu Raidparties. Darauf habe ich keinen Bock. Ich freue mich wenn ich echte Spieler an meine Geschütze setzen kann und mache das auch gerne mal. So wie es halt in Privateer total genial gewesen wäre, wenn zwei Kumpels die Geschütztürme der Galaxy hätten bemannen können - das wäre der Hit gewesen. Aber ich will nicht die ganze Zeit mit irgendwelchen Leuten zusammenspielen MÜSSEN, nur weil mich sonst die nächste Korvette in Grund und Boden ballert. Dazu gehören auch die Forderungen nach reinen PvP-Gebieten und so ein Quark. Das ist alles nicht das was ich erwartet hatte.

Ich wollte einfach nur in einem coolen Raumschiff durch ein noch cooleres Universum schippern, dabei ein bisschen Rollenspiel spielen (so wie in Privateer, wo man der Händler sein konnte, oder der Kopfgeldjäger, oder mit einer fett aufgerüsteten Orion in die Kilratih-Sektoren flog - oder komplett in der Tarsus blieb). Wenn ich dabei ein paar (!) Leute treffe, möglicherweise sogar ein paar Freunde - umso besser.

Meine Befürchtung ist einfach dass Chris Roberts irgendwann auf das Geschrei in den Foren hört. Wobei ich dann einfach zu einem privaten Server abwandere, oder ganz offline spiele. Schade wäre nur wenn am Ende das Spielkonzept darauf beruht einzig Spielspaß durch Erfolg zu bieten. Ich will Spielspaß durch spielen - so wie bei Privateer (wo man das Geld für das "beste" Schiff auch relativ schnell beisammen hatte - der Spaß war dann eben im Rollenspiel zu finden).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Do 14 Aug, 2014 2:13 am 
Offline
Ausbilder

Registriert: Do 01 Nov, 2012 2:37 am
Beiträge: 794
Wohnort: Ceos Geldquelle
Lieblings X-Titel:
Hm.. ich glaube nicht das das passiert, Chris Roberts hat mehrfach betont das er "seinen Traum" verwirklichen will und zwar so wie er es für richtig hält und das wusste man von Anfang an oder besser gesagt jeder der CR unterstützt hatte..

Klar das es immer wieder mal hoch kommt das die Leute meckern oder etwas anderes wollen, aber er hat in den Videos erklärt was er will und ich denke das er das auch macht und sich da nicht rein reden lässt. Er hat eine Vision und daran hält er fest .. ausserdem würde ich mir derzeit noch keine Gedanken machen und auch nicht die Laune vermiesen lassen über etwas das in den Sternen steht und wohl gar nicht realität wird. So etwas wie EVE will CR auch nicht und Du musst auch nicht mit anderen Playern spielen sondern kannst wenn Du willst. Schiffe für mehrere Spieler kann man selbst auch nur mit der KI fliegen oder mit Freunden, soweit die Idee.

Also abwarten und Tee trinken ;)

_________________
Föderation Vereinter Planeten -=)FVP(=-
Since 1998... join the future - X4 Gateless

Bild
Ghostrider's X-Universum [INDEX] PDF's für Lucikes Scripts & Mods


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Do 14 Aug, 2014 10:30 am 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Jun, 2004 7:15 pm
Beiträge: 2682
Bilder: 20

Wohnort: Abeir Toril / Seizewell
Lieblings X-Titel: X3 Albion Prelude
specialsymbol hat geschrieben:
Wenn ich jetzt ins Forum schaue dann sieht es so aus als wolle eine große Menge an Leuten ihre "Investitionen" (also die gekauften Schiffe) schützen indem diese im Spiel nur unglaublich schwer erspielbar sein sollen. Das wird begründet mit dem hohen Maß an Realismus, da ja auch in der Realität Geld nur schwer verdient werde. Zusätzlich wird behauptet am Ende würde sonst jeder eine Idris fliegen und es müsse Mechanismen geben um das zu verhindern. Außerdem steige der Spielspaß mit dem Schwierigkeitsgrad, weil man ja belohnt werde wenn man etwas erreicht. Zusätzlich fordern etliche eine ultrarealistische Wirtschaft ein mit Börsen, exakten Warentransfers und sogar Währungsschwankungen.


Also wenn Chris Roberts schlau ist, dann wird er es so machen, wie Egosoft es hätte machen sollen. :mrgreen:
Ein gewisses Repertoire an Standardschiffsmodellen in verschiedenen Kategorien, die bis zu einer bestimmten (den Spielern aber unbekannten) Grenze "individualisert" werden können. Also getunt und umgestaltet. Das motiviert immer noch am meisten beim Spielen, der "Jäger und Sammlertrieb", den wir alle in uns haben. Ich denke dass so ein Einzelstück von einem Schiff viel mehr wert sein dürfte, als jedes käufliche Sondermodell, weil die persönlichen Erfahrungen es mit seinem Besitzer verbinden. Egosoft hätte so viel aus der X Serie rausholen können, wenn sie nur mehr in diese Richtung entwickelt hätten und so dem Universum mehr Leben eingehaucht hätten. Mit Rebirth und einem einzigen Schiff haben sie total verkackt. Mich interessiert dises Spiel überhaupt nicht mehr. Hoffentlich machen es die anderen besser. :-D

_________________
„Man kann Essen kaufen, aber nicht Appetit; Arzneimittel, aber nicht Gesundheit; weiche Betten, aber nicht
Schlaf; Wissen, aber nicht Klugheit; Prunk, aber nicht Schönheit; Glanz, aber nicht Geborgenheit; Spaß, aber nicht Freude; Bekannte, aber nicht Freunde; Bedienstete, aber nicht Treue.“ - Arne Garborg


jw.org


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Do 14 Aug, 2014 6:44 pm 
Offline
Ausbilder

Registriert: So 14 Mär, 2010 3:42 am
Beiträge: 834
Lieblings X-Titel:
Ribirt spiel ich seit Vorgestern wieder etwas.
Hab auch schon wieder einen Bug, im Bezug auf Autopilot, gefunden. Gut das dieser mit dem Abschalten dessen behoben werden kann.


Ich freu mich auf die Videos, hab heute das erste bei NTV gesehen, sah gut aus, aber war nichts neues worauf man sich stürtzen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Sa 25 Okt, 2014 2:59 pm 
Offline
Scharfschütze

Registriert: Di 01 Jan, 2008 6:55 am
Beiträge: 346
Lieblings X-Titel: X³ - Terran Conflict
drow hat geschrieben:
specialsymbol hat geschrieben:
Wenn ich jetzt ins Forum schaue dann sieht es so aus als wolle eine große Menge an Leuten ihre "Investitionen" (also die gekauften Schiffe) schützen indem diese im Spiel nur unglaublich schwer erspielbar sein sollen. Das wird begründet mit dem hohen Maß an Realismus, da ja auch in der Realität Geld nur schwer verdient werde. Zusätzlich wird behauptet am Ende würde sonst jeder eine Idris fliegen und es müsse Mechanismen geben um das zu verhindern. Außerdem steige der Spielspaß mit dem Schwierigkeitsgrad, weil man ja belohnt werde wenn man etwas erreicht. Zusätzlich fordern etliche eine ultrarealistische Wirtschaft ein mit Börsen, exakten Warentransfers und sogar Währungsschwankungen.


Also wenn Chris Roberts schlau ist, dann wird er es so machen, wie Egosoft es hätte machen sollen. :mrgreen:
Ein gewisses Repertoire an Standardschiffsmodellen in verschiedenen Kategorien, die bis zu einer bestimmten (den Spielern aber unbekannten) Grenze "individualisert" werden können. Also getunt und umgestaltet. Das motiviert immer noch am meisten beim Spielen, der "Jäger und Sammlertrieb", den wir alle in uns haben. Ich denke dass so ein Einzelstück von einem Schiff viel mehr wert sein dürfte, als jedes käufliche Sondermodell, weil die persönlichen Erfahrungen es mit seinem Besitzer verbinden. Egosoft hätte so viel aus der X Serie rausholen können, wenn sie nur mehr in diese Richtung entwickelt hätten und so dem Universum mehr Leben eingehaucht hätten. Mit Rebirth und einem einzigen Schiff haben sie total verkackt. Mich interessiert dises Spiel überhaupt nicht mehr. Hoffentlich machen es die anderen besser. :-D


Ich habe auf der Gamescom ja mit einigen der Entwickler gesprochen und sie sagten sie können (wollen) noch nichts definitives sagen, aber die Schiffe könnten ausgiebig modifizierbar werden. Ich sprach das Thema Constellation an, da dies gerade aktuell war - in dem Fall hätte ich gerne die Brücke der Aquila mit dem Rest der Phoenix kombiniert. Der Entwickler (der, der immer bei Wingman's Hangar nebendran saß, mir fällt gerade der Name nicht ein) meinte sie wollen in die Richtung gehen, aber es sei sehr kompliziert und noch nichts spruchreif, aber sie würden bereits daran arbeiten. Ob es klappt wüssten sie aber noch nicht. Auf jeden Fall wollen sie auch das Innere der Schiffe modifizierbar machen, so dass man beispielsweise das Nobel-Design der Phoenix auch in anderen Schiffen haben kann (Whirlpool hurra!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
   
 Betreff des Beitrags: Re: Gamescom 2014
BeitragVerfasst: Mo 27 Okt, 2014 1:25 am 
Offline
Angehender Ausbilder
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12 Jun, 2009 5:45 pm
Beiträge: 596
Bilder: 3

Wohnort: Gersthofen
Lieblings X-Titel: X3:TC/AP
specialsymbol hat geschrieben:
Dazu kommt dass mittlerweile scheinbar fast alle ein MMO erwarten, mit Raids und dem Zwang zu Raidparties. Darauf habe ich keinen Bock. Ich freue mich wenn ich echte Spieler an meine Geschütze setzen kann und mache das auch gerne mal. So wie es halt in Privateer total genial gewesen wäre, wenn zwei Kumpels die Geschütztürme der Galaxy hätten bemannen können - das wäre der Hit gewesen. Aber ich will nicht die ganze Zeit mit irgendwelchen Leuten zusammenspielen MÜSSEN, nur weil mich sonst die nächste Korvette in Grund und Boden ballert. Dazu gehören auch die Forderungen nach reinen PvP-Gebieten und so ein Quark. Das ist alles nicht das was ich erwartet hatte.


Nun das permanente Universum ist ein Sandbox-MMO. Das soll sich ständig wandeln und ein lebendiges Universum bieten in welchem sich eine Story entwickelt mit Events (Kriegsausbruch zw. UEE und Vanduul z.B.) und allem drum und dran. Ob und wie es "raids" geben wird weis keiner... wurde glaub ich noch nicht mal was dazu gesagt.
Das Ganze wird allerdings nicht so komplett offen wie EVE sondern sich in einem ausgeklügelten Instanzierungssystem / Zoning abspielen um es jedem möglichst recht zu machen. Es soll eine Art PvP/PvE-REGLER geben über welchen man seine Vorlieben einstellen kann und je nachdem wohin man den Balken schiebt, auf desto mehr andere Spieler trifft man oder auf mehr NPCs. Dann soll es allerdings Sektoren geben die ein hohes Sicherheitsrisiko bergen und dort ist der Regler dann belanglos.
Der Hauptanteil an Aktivität im Universum wird von NPCs getragen und es sollen wohl auch nie mehr als 50-100 Spieler auf einmal aufeinander treffen können wie u.a. hier zu lesen ist:
http://star-citizen-news-radio.de/2014/ ... pisode-42/

Chris will wie er sagt: "Ein Spiel machen das er selbst spielen möchte". Leider ist der Gute sehr wankelmütig und erzählt viel was dann ein paar Monate später wieder vollkommen über Bord geworfen wird. Das ist alles noch so frisch und unausgeklügelt. Wir können nur abwarten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de